Ciao Toskana

Donnerstag, 23. Juli 2015

Wir sind weitergereist – in der Zeit hier haben wir nicht sooo viel unternommen. Die Hitze schafft uns ziemlich und legt viele geplante Unternehmungen lahm. Für Dude ist es auch nicht einfach – er hat aber trotzdem Spaß, da wir es immer wieder schaffen Wasser für ihn aufzutreiben.

Noch von Pienza aus haben wir Bagno Vignole besucht. Ein schönes kleines Städtchen mit heißen Quellen mitten im Ort. OK – kalte Quellen gab es gleich nebenan in der Eisdiele…

Auf dem Weg dorthin sind wir an einer sehr bekannten mehr als 300 Jahre alten Eiche vorbeigekommen. Il quercione delle Checche. Ein sehr ruhiger und spiritueller Platz… Während wir in ihrem Schatten weilten, kamen viele Leute vorbei. Auch Mütter mit Kindern waren darunter - umrundeten den alten Stamm und verneigten sich vor ihr.

Wir haben dann noch die letzten Tage in der Toskana mit unserem lieben Besuch Jonathan und Zara aus Schweden verbracht.

das Blubbern der heißen Quellen kann man leider nicht sehen


 Il quercione delle Checche

Dudi passt sich den toskanischen Farben an und wird immer heller

meine Helden... Wasserplantschen macht müde

Wir mit Jonathan und Zara aus Schweden

ein letztes Mal Pienza