Whale Watching on Maui

 

Sonntag, 11. Dezember 2011

Donnerstag hatten wir eine Tour zum Whale Watching gebucht und wir waren schon ganz gespannt auf unseren ersten Wal.

Thanksgiving auf Lana’i

Donnerstag, 24. November 2011

Wir haben am Sonntag Maui verlassen und sind jetzt auf einer der ganz kleinen Inseln von Hawai’i – nämlich Lana’i. Die ist so klein, dass wir eher die Fähre als das Flugzeug genommen haben. Ist auch viel schöner – 45 Minuten übers Wasser preschen. Und außerdem haben wir in weiter Ferne den sehnsüchtig erwarteten ersten Wal gesehen – also zumindest seine Fontäne. Walsaison fängt definitiv am 15. Dezember an. Also abwarten und Mai Tai trinken.

Keali’i Reichel im MACC

Montag, 21. November 2011

An diesem Bericht schreibe ich wahrscheinlich etwas länger. Denn dieser Abend hat mich tief beeindruckt.

Horseback Riding auf der Pi’iholo Ranch

Freitag, 18. November 2011

Am Mittwochmorgen hieß es um 7.00 Uhr YEHAAAAAAA und los ging es Richtung Makawao zur Pi’iholo Ranch. Hier standen drei zum Glück schon fertig gesattelte Pferde bereit. Die Größenunterschiede der Reiter spiegeln sich ja bekanntlich in den Größenunterschieden der Pferde wider. Ich habe mal ein Vergleichbild geschossen :-)

The King has left the building…

Donnerstag, 17. November 2011

… sagte man den tobenden Fans immer, wenn Elvis der King das Gebäude verlassen hatte. Somit wollte man die anhaltenden „Zugabe“ Rufe beenden. Unser kleiner King hat heute Morgen auch das Gebäude verlassen. Thommsen ist jetzt auf dem Weg nach Los Angeles. Gerne hätten wir ihn noch für eine kleine „Zugabe“ hier behalten. Aber er wollte ja unbedingt nach Hause. Marion: wir haben wirklich alles versucht. Wir haben ihm hier einen Job angeboten – eine Unterkunft gefunden – nette Mädels sind sowieso hier – Wetter selbst im Winter gigantisch. Aber näääähhhh – er wollte dann doch lieber heim :-)

Sonnenaufgang auf dem Haleakala

Montag, 14. November 2011

3. Uhr 45 – nun wirklich keine Uhrzeit um Aufzustehen. Aber der Weg zum Gipfel des Haleakala ist weit. Gegen 6.00 Uhr soll die Sonne aufgehen und wir müssen noch auf 3.055 Meter Höhe. Zum Glück alles mit dem Auto – wir sind ja schließlich in Amerika.

Sunrise Haleakala und was ich dabei denke

Sunrise - Ursache und Wirkung

 

Wenn man wartet ist es kalt. Das war meine erste Beobachtung. Wenn man im Dunkeln wartet ist es auch kalt. Das ist nämlich auch die Ursache, warum die Sonne aufgeht. Das hat mich erst überrascht, aber dann war es ganz logisch.

 Sunrise Haleakala 1

Inhalt abgleichen